Was ist das überhaupt für ein Tag?

Im angelsächsischen Raum ist es Tradition, dass Bürger an einem Tag Mitte/Ende September zu ihrer örtlichen Polizeistation gehen, um den "say thank you to a police officer day" oder "tell a police officer thank you day" zu begehen. Dieses Jahr wird er am 16.09.2017 stattfinden und wir von Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. werden ihn mit Schwerpunkt in der Westpfalz begehen. Mit einer Plakataktion sowie einer bundesweiten Postkartenaktion (auch in Teilen der Schweiz) sowie persönlichen Besuchen wo es möglich ist, möchten die Bürger im Verein ihre Anerkennung für die von der Polizei geleistete Arbeit ausdrücken, zumal diese oftmals mit Gewalt gegen Polizeibeamte verbunden ist.

Wir danken besonders herzlich für die Unterstützung des Leiter des Polizeipräsidiums Westpfalz, Michael Denne, des Innenministers von Rheinland-Pfalz Roger Lewentz sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Westpfalz.

Machen Sie mit bei unserer Postkartenaktion

Laden Sie sich hier die Datei zur Postkarte runter. Ausdrucken, zusammenkleben, ausfüllen, Briefmarke drauf, fertig! [6.147 KB]

Danke-Polizei Tag 2016

DPT

Geschichte des Tages im Verein

Keine Gewalt gegen Polizisten gibt es seit 2009 im Internet (hier, auf Facebook, auf der mittlerweile geschlossenen Plattform wer-kennt-wen sowie auf Twitter, später kam google+ hinzu). 2011 wurde daraus ein Verein. Von 2009 bis 2012 haben wir uns darauf beschränkt, diesen Tag dadurch zu begehen, dass wir entsprechende Aufrufe aus dem englischsprachigen Raum auf Facebook geteilt haben.

2013 sind unter Verweis auf seinen angelsächsischen Ursprung Mitglieder von Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. in insgesamt acht Dienststellen gewesen, um Danke zu sagen.

Seit dem 1. November sind wir mit der Seite "Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. sagt Danke" auf Facebook sowie einem entsprechenden Blog online.

Anfang des Jahres 2014 haben Mitglieder von Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. in einem Brainstorming den Namen "Danke-Polizei-Tag" entwickelt. Das Plakat steht seit Mai 2014. In 2014 untertstützten uns netterweise der Landrat des Kreises Ahrweiler Dr. Jürgen Pföhler sowie Frau Heike Raab, Staatssekretärin im Innenministerium. In 2015 bekamen wir sehr gute Unterstützung aus dem Polizeipräsidium Mainz durch den Polizeipräsidenten Rainer Hamm, durch Herrn Innenminister Lewentz sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Mainz. In 2016 unterstützte uns das Polizeipräsidium Rheinpfalz durch Polizeipräsidenten Thomas Ebling.

T-Shirts

[Pluginfehler]

Diese Shirts (und mehr) sind bald erhältlich bei Blaucrowd. Der Erlös aller Shirts aus der Kategorie KGgP kommt dem Verein Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. zu Gute.

Die Shirts für 2017 müssen noch online gestellt werden.